Homeschooling während Corona


Bad Bramstedt. Die Coronakrise hat dazu geführt, dass fast alle Kindern von zuhause aus lernen müssen.
Dazu gehört eine entsprechende Ausstattung mit Computertechnik. Hierbei hat auch der Kinderschutzbund Bad Bramstedt in Einzelfällen geholfen, da gerade in kindereichen Familien schnell das Ende der finanziellen Möglichkeiten erreicht ist. Gudruns Kinder-Stiftung hat den KSB Bad Bramstedt bei dieser Maßnahme unterstützt.

Gute Schulranzen für alle …


Bad Bramstedt. Ein ordentlicher Schulranzen ist nicht nur wichtig für die Gesundheit der Kinder, sondern auch teuer. Nicht jede Familie kann sich das uneingeschränkt erlauben.
Damit keine Kinder zurückbleiben hat auch in diesem Jahr der Kinderschutzbund Bad Bramstedt zusammen mit findefuxx eine Aktion für einen vergünstigten Erwerb von Schulranzen durchgeführt.
Gudruns Kinder-Stftung hat dem KSB Bad Bramstedt bzw. den Eltern und Kindern dabei mit 750 EUR unter die Arme gegriffen.

Gudruns Kinder-Stiftung unterstützt das Projekt Jugendcafé mit 5.000 EUR

Bad Bramstedt. Die Bad Bramstedter Stiftung für Kinder- und Jugendförderung, Gudruns Kinder-Stiftung unterstützt das Projekt der Stadt für den Anbau eines Jugendcafés an das Jugendzentrum mit 5.000 EUR.

Der Vorsitzende der Stiftung, Jan-Uwe Schadendorf, sagt dazu: „Solange wir das Jugendzentrum und die offene Jugendarbeit in Bad Bramstedt begleiten, besteht der Wunsch nach mehr Räumlichkeiten für das JuZ. Das hat der Jugendbeirat der Stadt kürzlich in einer Umfrage noch einmal bei der Frage nach einem  Jugendcafé  bestätigt bekommen. Daher helfen wir jetzt, wo eine echte Realisierungschance besteht, sehr gern und so kräftig, wie es die Finanzen unserer kleinen Stiftung zulassen.“

Gudruns Kinder-Stiftung hofft, dass auch andere Stiftungen oder Firmen sich an der Förderung des Projektes beteiligen oder Privatpersonen Spenden aufbringen. „Jedermann kann für diesen Zweck an unsere Stiftung oder die Stadt selbst spenden. Darüber dürfen steuerlich absetzbare Spendenbescheinigungen ausgestellt werden. Als Verwendungszweck bitte ‚Jugendcafé‘ angeben. Jeder Euro hilft bei der Finanzierung,“ sagt der Vorsitzende.

Die Stiftung hat Konten bei der Raiffeisenbank eG (Konto 118 001, BLZ 200 691 30) und der Sparkasse Südholstein (Konto 15 034 879, BLZ 230 510 30).

Gudruns Kinder-Stiftung hat dem Jugendzentrum in der Vergangenheit schon mehrfach bei Projekten geholfen und erkennt damit an, welche gute Arbeit dort unter der Leitung von Christine Daue seit vielen Jahren geleistet wird.

Unter dem Namen „Gudruns Kinder-Stiftung – Stiftung zur Erinnerung an Gudrun Kockmann-Schadendorf“ ist die Stiftung in 2001 in Bad Bramstedt gegründet worden.

Aus den laufenden Erträgen der Stiftung und Spendenaufrufen werden Zuschüsse an Kindergärten, Schulen, Jugendgruppen oder z.B. den Deutschen Kinderschutzbund  geleistet
Die Vergabe der Mittel erfolgt durch den Stiftungsvorstand dem neben den Stiftern Jan-Uwe Schadendorf und Wolfgang Giehl angehören: Elisabeth Alnor, Sarah Schadendorf, Ex-Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach, Ex-Pastor Bernd Hofmann.